2. Männermannschaft - Berichte

Auswärtsniederlage zum Saisonauftakt

Veröffentlicht von pm (paule) am 27.09.2019
Berichte >> Berichte 2. Mannschaft

Handball Männer, Verbandsklasse - Staffel I: Mit einer Niederlage kehrt die HSG-Reserve vom ersten Auswärtsspiel der Saison aus Gera zurück. Trotz gutem Beginn war der generische Post-SV über dreiviertel der Spielzeit überlegen und siegt am Ende deutlich mit 29:20.

Post SV Gera II – HSG Oppurg/Krölpa II 29:20 (14:10)

Gera/Oppurg/Krölpa. Zum Auftakt in die neue Handballsaison 2019/20 musste sich die zweite Männermannschaft der HSG Oppurg/Krölpa am vergangenen Sonntag bei bestem Spätsommerwetter auf eine Auswärtsfahrt begeben. Die Reise ging in die Otto-Dix-Stadt Gera zur zweiten Vertretung des Post-Sportvereins.

Es dauerte knapp sechs Minuten bis der erste Treffer der Partie zu verzeichnen war, er gehörte den Gastgebern. In der Folge kamen die HSG-Mannen aber besser ins Spiel und gingen nach einem Siebenmetertor selbst in Führung. Nach einem Viertel der Spielzeit hatte die knappe Führung beim Stand von 4:5 immer noch Bestand.

Nun war Gera allerdings drei Mal hintereinander erfolgreich und drehte das Spiel. Ein folgende doppelte Unterzahl überstand die HSG-Sieben zwar unbeschadet, doch auch in den nächsten Minuten gelang es nicht den Rückstand wieder wett zu machen. Sekunden vor dem Pausenpfiff stellten die Gastgeber den 14:10-Halbzeitstand her.

Als Vorgabe für die zweite Spielhälfte wurde vor allem in der Abwehr mehr Konsequenz gefordert. Dennoch gehörten die ersten beiden Treffer in Halbzeit zwei dem Post-SV. So lief die HSG-II weiter dem bestehenden Rückstand hinterher.

Mitte der zweiten Spielhälfte hatte man nun wieder eine stärkere Phase. In gemeinschaftlicher Arbeit zwischen Abwehr und Torhüter gelang es den einen oder anderen gegnerischen Versuch abzufangen und durch Tempospiel schnell in eigene Torerfolge umzuwandeln. Doch mehr als eine vorübergehende Ergebniskosmetik war das auch nicht.

So zog die Heimmannschaft zum Spielende nochmal die Zügel an und baute ihren Vorsprung nun komfortabel aus. Auch der letzte Treffer der Partie gehörte wiederum den Gastgebern, die dann den 29:20-Endstand herstellten.

Damit startet die HSG-Reserve mit einer doch recht deutlichen Auswärtsniederlage in die neue Saison. Da das nächste Spiel zu Hause gegen Ronneburg II erst Anfang November stattfindet, hat man nun über einen Monat Zeit die gezeigten Schwächen im Training auszumerzen.

Oppurg/Krölpa IIMaik Geißler (Tor), Max Müller (Tor), Ronny Luthardt (4), Roberto Blöthner, Marcel Ehrhardt (4), Maurice Barall, Paul Müller, Nico Facius (1), Martin Jobst, Patrick Herzog (8), Peter Jobst, Tim Apel (3 / 1x7m).

Autor: Paul Müller 

Zuletzt geändert am: 27.09.2019 um 15:42

Zurück