Warning: PDO::__construct() [pdo.construct]: MySQL server has gone away in /users/hsg-opp-kroe/www/web/framework/class.database.php on line 190
HSG Oppurg/Krölpa II schlägt Tabellenführer

2. Männermannschaft - Berichte

HSG Oppurg/Krölpa II schlägt Tabellenführer

Veröffentlicht von pm (paule) am 21.11.2018
Berichte >> Berichte 2. Mannschaft

Handball Männer, Verbandsklasse - Staffel I: Im Heimspiel gegen den SV Aufbau Altenburg III zeigte die HSG-Reserve vor allem in der Defensive eine sehr starke kämpferische Leistung und gewinnt am Ende durch erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstöße verdient mit 26:21.

HSG Oppurg/Krölpa II – SV Aufbau Altenburg III 26:21 (10:11)

Krölpa. Zum zweiten Heimspiel der noch jungen Handballsaison 2018/19 empfing die HSG-Reserve die dritte Mannschaft vom SV Altenburg in der Sporthalle ‚Unter den Gipsbergen‘ zu Krölpa. Die Gäste reisten als Tabellenführer der Verbandsklasse Staffel eins mit drei deutlichen Siegen im Gepäck an. Dennoch wollten die Gastgeber an die gute Leistung vom letzten Spiel in Ziegelheim anknüpfen und es den Ostthüringern so schwer wie möglich machen.

Die Anfangsphase der Partie lief schleppend an, es dauerte bis zur dritten Minute ehe die Heimmannschaft das erste Tor erzielen konnte, die Gastmannschaft brauchte zum 1:1 sogar sechs Minuten. Schon hier merkte man die gute Einstellung in der HSG-Defensive, eine doppelte Unterzahl überstand man unbeschadet. In der Folge legte Oppurg/Krölpa stets vor doch Altenburg hielt Anschluss und konnte beim 5:6 nach 17 Minuten erstmals die Führung übernehmen. Das Blatt hatte sich nun für den Rest der ersten Hälfte zu Gunsten der Gäste gewendet, mit einem Tor Rückstand beim Stand von 10:11 ging es schließlich in die Halbzeit.

In der Pausenansprache wurde lediglich bemängelt im gebunden Spiel noch etwas geduldiger zu agieren, Defensivarbeit und Tempospiel passten dagegen sehr gut bis jetzt. Der Beginn der zweiten Spielhälfte verlief ähnlich wie das Ende von Halbzeit eins, Altenburg ging weiter in Führung, die HSG-Reserve hielt aber den Anschluss. In der 37. Spielminute gelang dann erneut der Ausglich, fünf Minuten später konnte man beim Stand von 19:17 wieder mit zwei Treffern in Führung gehen. Anschließend hatte die HSG allerdings eine kleine Schwächephase, im Angriffsspiel erzielte man längere Zeit kein Tor. Doch die Abwehr hielt und man ließ nur zwei Gegentreffer zu so dass Altenburg nur der Ausgelich 20:20 gelang. Durch zwei rote Karten in dieser Phase schwächten sich die Gäste aus Ostthüringen zudem selbst.

Fünf Minuten vor Spielende konnte Oppurg/Krölpa II durch einen verwandelten Strafwurf wieder eine Zwei-Tore-Führung herstellen und damit auch die Vorentscheidung im Spiel erzwingen. Die folgenden Angriffsaktionen der Gastmannschaft verpufften und durch drei erfolgreiche Gegenstöße innerhalb von einer Minute stellte die HSG-Reserve die Weichen endgültig auf Sieg.

Der letzte Treffer der Partie gehörte dann noch einmal den Gästen, mit der Schlusssirene erzielten sie den 26:21 Endstand. Ausschlaggebend für den Heimsieg gegen den bis dahin Führenden der Verbandsklasse Staffel eins war eine sehr starke Defensivarbeit und zielstrebig abgeschlossenes Tempospiel. Nun gilt es diese Leistungssteigerung auch im nächsten Auswärtsspiel in zwei Wochen beim Post SV Gera II zu bestätigen.

Oppurg/KrölpaMaik Geißler (TW), Christian Drechsel (1), Marcel Ehrhardt (9), Paul Müller (7), Nico Facius (2), Tobias Gruner (2), David Fleck (3) und Tim Apel (2).

Autor: Paul Müller

Zuletzt geändert am: 22.11.2018 um 11:03

Zurück