2. Männermannschaft - Berichte

Zwei Niederlagen in Auma

Veröffentlicht von pm (paule) am 14.02.2020
Berichte >> Berichte 2. Mannschaft

Handball Männer, Verbandsklasse - Staffel I: Die HSG-Reserve verliert die erste Auswärtspartie im neuen Jahr am Ende etwas zu deutlich mit sieben Toren gegen den SV Blau-Weiß Auma II. Leider nimmt aber auch die HSG I an diesem Sonntag keine Punkte aus Auma mit.

SV Blau-Weiß Auma II – HSG Oppurg/Krölpa II 24:17 (11:7)

Auma. Zum ersten Auswärtsspiel im Jahr 2020 hatten die Handballer der HSG Oppurg/Krölpa II einen relativ kurzen Anreiseweg. Die Fahrt ging ins nahegelegene Auma zur zweiten Vertretung des SV Blau-Weiß. Diese hatte in den Spielen zuvor punkten und sich so das nötige Selbstvertrauen holen können. Umso schwieriger war die Aufgabe am frühen Sonntagnachmittag für die HSG-Reserve.

Schon in den Anfangsminuten nutzen die Gastgeber ihren Heimvorteil aus und ging nach zehn Minuten mit 5:3 in Führung. Die Gäste hatten Probleme sich dem körperbetontem Abwehrspiel der Gastgeber entsprechend entgegen zu stellen und somit fehlte vor allem im Angriff die nötige Durchschlagskraft.

Dennoch stand die Abwehr verhältnismäßig sicher und auch Torwart Maik Geißler konnte so den ein oder anderen Ball abwehren. Beim Stand von 11:7 ertönte schließlich der Pausenpfiff. In der Defensive weiter so, aber vor allem den Kampf besser annehmen und mehr Gegenwehr zeigen, war die Devise für Halbzeit zwei.

Doch diesen begann mit einem Schockmoment. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff bekam D. Fleck nach überhartem Foulspiel die Rote Karte, was die sowieso schon dünne Personaldecke an diesem Tag nach weiter strapazierte. So lief die HSG-Reserve weiter dem Rückstand hinterher, doch ohne, dass dieser sich entscheidend vergrößerte.

So stand es zur 50. Spielminute erst 19:15 und immer noch keimte die Hoffnung bei den Spielern aus Oppurg/Krölpa, dass man noch weiter aufschließen kann. Vielleicht wird Auma am Ende doch noch nervös und gibt das Spiel aus der Hand.

Aber in den nächste fünf Minuten war die Kraft dann scheinbar am Ende. Nach einer Auszeit gelangen den Gastgebern vier Tore hintereinander, ohne dass die HSG selbst erfolgreich war. Damit stellte die Heimmannschaft die Weichen endgültig auf Sieg. Am Ende verliert die HSG-II mit 24:17 im Ergebnis etwas zu hoch, da man erst in den letzten zehn Minuten nicht mehr entscheidend mithalten konnte.

Auch die erste Männermannschaft der HSG hatte an diesem Tag kein Glück bei ihrer Auswärtspartie in Auma. Im Spiel danach unterlagen sie der Verbandsligamannschaft des SV Blau-Weiß mit 25:23.

Für die HSG Oppurg/Krölpa II spielten: Maik Geißler (Tor), Roberto Blöthner (4), Marcel Ehrhardt (7), Maurice Barall (1), Paul Müller, Nico Facius, Martin Jobst, David Fleck (2) und Tim Apel (3).

Autor: Paul Müller

Zuletzt geändert am: 14.02.2020 um 16:48

Zurück